Kulturelle Veranstaltungen
Wir zeigen in guter Luft und reizvoller Umgebung zeitgenössische, interessante Kunst und Kultur.
In unseren Räumlichkeiten finden allerlei Veranstaltungen von Musik über Ausstellungen bis Performance und Theater statt.


Laufend zu sehen: Kommunikationsmodelle
von Alexander Schmid



Die kommenden Veranstaltungen:

4. Mai 2018
Schultz4

Gitarrist Frank Schultz mit Band

27. Mai 2018
Heiner Wiberny & Marius Peters
Two Generations of Jazz

16. Juni 2018
Vento 4
Bläserquartett mit Norbert Stein

(fast) alle Jazz-Termine in der Eifel:
Jazz-Initiative Eifel e.V.




nachdenkseitenwww.nachdenkseiten.de
Die tägliche Ergänzung zur Tagespresse


Nächstes Konzert
Freitag, 4. Mai 2018, 20.00 Uhr

Schultz4

Frank Schultz - Gitarre
Michel Janssen -
Saxophon
Hendrika Entzian -
Kontrabass
Thomas Wörle - Schlagzeug

einladung

Die Musik der vier Wahlkölner versteht sich als Hommage an Ostfriesland, die Heimat des Bandleaders und Namensgebers Frank Schultz. Mal rau und wild, mal melancholisch, spiegelt sich die Weite dieses Landstriches in den Kompositionen und Improvisationen der Musiker wieder.
Der Gitarrist Frank Schultz hat als konzertierender Musiker mit diversen Musikerkollegen, wie Marc Withfield oder Don Braden, die Bühne geteilt. Außerdem ist er als Komponist, Workshop-Dozent und Autor von Fachartikeln für die Zeitschrift 'Gitarre & Bass' tätig. Der Weser Kurier schrieb: „Wie traumwandlerisch findet Frank Schultz das rechte Maß der Töne in seinen Improvisationen und Melodiebögen. Kein überflüssiger Schlenker in effekthaschender Manier aber auch kein Ton zu wenig hemmen den fließenden Lauf seiner Gitarre.“
Saxophonist und Jugend-Jazzt-Preisträger Michel Janssen hat unter anderem mit Matthias Nadolny, Peter Herborn oder Steve Swallow getourt. Zur Zeit liegt Michels Fokus aus diversen eigenen Projekten, unter anderem "Windmill" oder "Elpida". Steve Swallow sagte über ihn:"Michel Janssen sounds very strong to me, his playing is limber and fluid and never lacks musical instinct!“
Die Kontrabassistin Hendrika Entzian produziert im Frühjahr 2014 ihre Debut-CD. Außerdem ist sie als Sideman mit unterschiedlichen Musikern zu hören und ist als Komponistin und Arrangeurin, sowohl für kleinere, als auch für große Besetzungen, tätig.
Am Schlagzeug ist Thomas Wörle zu hören, der nicht nur als Spieler in allen möglichen Stilen zuhause ist, sondern auch als Komponist in der elektronischen Musik und im Avantgarde eine eigenständige Stimme hat.

Links:

Frank Schultz


Eintritt wie immer 10 €